NetzCalc – einfach, innovativ und zukunftsfähig. Denn Berechenbarkeit schafft Sicherheit!
NetzCalc

 

Die Abschaltung von Atomkraftwerken und die Förderung des Ausbaus regenerativer Energieerzeugung haben zu deutlich höheren Belastungen vorhandener Netze und erheblich gestiegenen Anforderungen an die Steuerung der Energieflüsse geführt. NetzCalc berechnet MS- und NS-Netze auf der Grundlage manuell erfasster Daten oder solcher, die aus der GIS-Suite übernommen wurden. Es berücksichtigt die Einspeisung in beliebigen Lastknoten und berechnet die konkrete Situation im NS-Netz sowie Rückwirkungen auf das MS-Netz unter Berücksichtigung verschiedener Lastszenarien sowie Gleichzeitigkeitsfaktoren. Grenzwerte werden überwacht und die Stelle ihrer Überschreitung genauso visualisiert wie die Berechnungsergebnisse, die natürlich auch ausgedruckt werden können.


Download der Beschreibung als PDF


Änderung der Netzbelastung
  • Signifikante Zunahme der Anzahl von Energieerzeugern.
  • Dezentralisierung der Einspeisung.
  • Diskontinuierliche Einspeisung in Abhängigkeit von Tageszeit und Witterung.
  • Zu geringe Energiespeicherkapazität.
  • Verbesserung des technischen
    Ausstattungsgrades der Haushalte.
  • Einsatz neuester Technologien bei Haushaltgeräten mit Änderung des Lastverhaltens.
  • Änderung des Verbraucherverhaltens.